Termine/Aktuelles

< Januar 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Das Risiko Baumaterial für Kosten und Bauzeit

Mittwoch, 23.02.2022 08:30 – 12:00 Uhr

Live-Webinar in Zusammenarbeit mit TANGENS Wirtschaftsakademie GmbH

Beschreibung:

Die Baubranche hat nicht erst seit der Corona-Pandemie mit Bauablaufstörungen und den sich daraus ergebenen Folgen zu kämpfen. Gerade der Beginn der Pandemie hat diese Problematik aber nochmals intensiviert, und zwar nachhaltig mit Blick auf Kosten und Verfügbarkeiten von Baumaterialen. Wenngleich sich die Lage zumindest teilweise wieder zu entspannen scheint, bleibt das Thema - insbesondere bei Projekten mit langer Bauzeit - brandaktuell. Wie können niedrig kalkulierte Preise angepasst oder Kostensteigerungen durchgereicht werden? Gibt es ein Best-Practice-Modell und wenn ja, wie sieht es aus? Und was ist bei zukünftigen Aufträgen zu beachten? Diese und weitere Fragen werden im Live-Webinar einschließlich entsprechender Beispiele praxisgerecht erörtert.

 

Gliederung:

  • Preissteigerungen bei noch nicht geschlossenen Verträgen
    • Stellschraube 1: Vertragsschluss
    • Stellschraube 2: Variable Vergütung mit Sonderfall öffentliche Auftraggeber
  • Preissteigerungen bei bereits geschlossenen Verträgen
    • Möglichkeit 1: Änderungsanordnung als Anspruchsgrundlage
    • Möglichkeit 2: Weitere Anspruchsgrundlagen
  • Materialknappheit und Bauzeit
    • Fallgruppe 1: reine Preissteigerung
    • Fallgruppe 2: Verfügbarkeitsschwierigkeiten

 

Vita:

Christian Siebert ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht. In diesen Bereichen ist er seit 2014 in der auf das Baurecht spezialisierten Kanzlei Stähler Rechtsanwälte aus Münster tätig. Hauptsächlich berät er dabei sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer / Bieter in der Durchführung laufender Bauvorhaben bzw. laufender Vergabeverfahren.

Das Risiko Baumaterial für Kosten und Bauzeit

Dienstag, 05.04.2022 08:30 – 12:00 Uhr

Live-Webinar in Zusammenarbeit mit TANGENS Wirtschaftsakademie GmbH

Beschreibung:

Die Baubranche hat nicht erst seit der Corona-Pandemie mit Bauablaufstörungen und den sich daraus ergebenen Folgen zu kämpfen. Gerade der Beginn der Pandemie hat diese Problematik aber nochmals intensiviert, und zwar nachhaltig mit Blick auf Kosten und Verfügbarkeiten von Baumaterialen. Wenngleich sich die Lage zumindest teilweise wieder zu entspannen scheint, bleibt das Thema - insbesondere bei Projekten mit langer Bauzeit - brandaktuell. Wie können niedrig kalkulierte Preise angepasst oder Kostensteigerungen durchgereicht werden? Gibt es ein Best-Practice-Modell und wenn ja, wie sieht es aus? Und was ist bei zukünftigen Aufträgen zu beachten? Diese und weitere Fragen werden im Live-Webinar einschließlich entsprechender Beispiele praxisgerecht erörtert.

 

Gliederung:

  • Preissteigerungen bei noch nicht geschlossenen Verträgen
    • Stellschraube 1: Vertragsschluss
    • Stellschraube 2: Variable Vergütung mit Sonderfall öffentliche Auftraggeber
  • Preissteigerungen bei bereits geschlossenen Verträgen
    • Möglichkeit 1: Änderungsanordnung als Anspruchsgrundlage
    • Möglichkeit 2: Weitere Anspruchsgrundlagen
  • Materialknappheit und Bauzeit
    • Fallgruppe 1: reine Preissteigerung
    • Fallgruppe 2: Verfügbarkeitsschwierigkeiten

 

Vita:

Christian Siebert ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht. In diesen Bereichen ist er seit 2014 in der auf das Baurecht spezialisierten Kanzlei Stähler Rechtsanwälte aus Münster tätig. Hauptsächlich berät er dabei sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer / Bieter in der Durchführung laufender Bauvorhaben bzw. laufender Vergabeverfahren.